StartseiteImpressumDatenschutzKontaktLoginSeite druckenEnglish

News


Anwendungen für integrierte Modelle | 16.03.2020
Im Projekt ModuLA wurde ein Softwaredemonstrator zur Veranschaulichung der Ergebnisse entwickelt. Es wird gezeigt, wie der Workflow bei der Prozessentwicklung vereinfacht und teilweise automatisiert werden kann. Die Beschreibung des Demonstrators und ein Demovideo finden Sie hier.
weiterlesen

Forschungsprojekt MoProLog gestartet | 14.02.2020
Am 21. und 22. Januar 2020 fand das Kick-Off des Forschungsprojektes „MoProLog“ (Modulare Produktionslogistik) auf Einladung der BASF in Ludwigshafen am Rhein statt. Neben der Diskussion bestehender Ansätze zur Modularisierung in der Produktionslogistik stand die Besichtigung eines Abfüllbetriebes für Pflanzenschutzmittel auf dem Programm, so dass sich die Teilnehmer direkt ein Bild von einer möglichen Anwendung in der Praxis machen konnten.
weiterlesen

Erster ENPRO-Doktorandenworkshop | 14.01.2020
Am 28.8.2019 trafen sich 13 Doktorandinnen und Doktoranden der ENPRO2.0-Projekte ORCA, SkaMPi, TeiA, VoPa und HECTOR in Darmstadt bei Merck. Ziel des Workshops war es die Projekte der ENPRO2.0 Initiative auf Arbeitsebene noch besser zu verzahnen, weitere Schnittstellen zu finden und noch offene Forschungsfelder zu identifizieren.
weiterlesen

Anforderung an Orchestrierung

Orca_Logo_final-01

ANFORDERUNGEN AN DIE ORCHESTRIERUNG FÜR MODULARE PROZESSEINHEITEN

(Veröffentlichungsdatum: 05/2019)

http://dx.doi.org/10.25532/OPARA-29

AUTOREN

  • TU Dresden (Anselm Klose, Silke Merkelbach, Anna Menschner, Stephan Hensel, Sebastian Heinze, Leon Urbas)
  • TU Dortmund (Lukas Bittorf)
  • Merck KGaA (Christian Schäfer, Stefanie Szmais, Manfred Eckert, Timo Rüde)
  • Evonik Technology & Infrastructure GmbH (Thomas Scherwietes, Polyana da Silva Santos, Frank Stenger)
  • WAGO Kontaktleittechnik GmbH & Co. KG (Thomas Holm)
  • X-Visual (Wolfgang Welscher, Niclas Krink)
  • Siemens AG (Tim Schenk, Andreas Stutz, Mathias Maurmaier)
  • ABB AG (Katharina Stark, Mario Hoernicke)
  • Samson AG (Stefan Unland, Stefan Erben)
  • CD-CPPS (Franziska Keßler, Frank Apitz)

Download als PDF

 

1 Motivation

2 Kategorien der Orchestrierung

2.1 Schnittstellen
2.1.1 MTP
2.1.2 DEXPI
2.1.3 PEA-Verwaltung
2.1.4 Infrastruktur
2.1.5 Sonstige Dateien
2.1.6 PEA-Konfiguration
2.1.7 Verriegelungsmatrix 
2.1.8 Anlagentopologie
2.1.9 Historie/Betriebsdaten
2.1.10 Platzhalter
2.2 Anlagen-/Modulkonfiguration
2.2.1 PEA verknüpfen
2.2.2 Dienstkonfiguration
2.2.3 Platzhalter
2.2.4 Modulübergreifende Dienste
2.2.5 Kopierfunktion
2.2.6 Modulzustandsanzeige spezifizieren
2.2.7 Funktionsbausteine
2.3 Prozesskonfiguration
2.3.1 Dienstkonfiguration
2.3.2 Rezepte/Dienstabläufe erstellen
2.3.3 Abweichungsüberwachung (Alarmmanagement)
2.3.4 KPIs berechnen (und sonstige Berechnung)
2.3.5 Dashboard-Konfiguration
2.4 Beobachten/Bedienen/Ausführen
2.4.1 HMI
2.4.2 Alarme/Trends/Historien (Beobachten)
2.4.3 Automatisierte Chargen Dokumentation (Batch Record)
2.5 Queraspekte
2.5.1 Rechteverwaltung
2.5.2 Dokumentation
2.5.3 Visualisierung
2.5.4 Audit Trail/Change-Management
2.5.5 Versionierung
2.5.6 Validierung

3 Zusammenfassung

Referenzen