News


Forschungsprojekt MoProLog gestartet | 14.02.2020
Am 21. und 22. Januar 2020 fand das Kick-Off des Forschungsprojektes „MoProLog“ (Modulare Produktionslogistik) auf Einladung der BASF in Ludwigshafen am Rhein statt. Neben der Diskussion bestehender Ansätze zur Modularisierung in der Produktionslogistik stand die Besichtigung eines Abfüllbetriebes für Pflanzenschutzmittel auf dem Programm, so dass sich die Teilnehmer direkt ein Bild von einer möglichen Anwendung in der Praxis machen konnten.
weiterlesen

Erster ENPRO-Doktorandenworkshop | 14.01.2020
Am 28.8.2019 trafen sich 13 Doktorandinnen und Doktoranden der ENPRO2.0-Projekte ORCA, SkaMPi, TeiA, VoPa und HECTOR in Darmstadt bei Merck. Ziel des Workshops war es die Projekte der ENPRO2.0 Initiative auf Arbeitsebene noch besser zu verzahnen, weitere Schnittstellen zu finden und noch offene Forschungsfelder zu identifizieren.
weiterlesen

EnPro 2.0 startet in die 2. Förderphase | 01.12.2019
Im Dezember startet mit MoProLog das achte und letzte Projekt der Initiative EnPro 2.0 - Energieeffizienz und Prozessbeschleunigung für die chemische Industrie. In der zweiten Förderphase wird an einem fein abgestimmten Trialog von Modularisierung, Konnektivität und Orchestrierung gearbeitet. So kann die Prozessindustrie in modularen Anlagen, ähnlich einem Baukastensystem, kurze Entwicklungszeiten, schnelle Markteinführung und niedrige Kosten bei gleichbleibender Produktqualität gewährleisten.
weiterlesen


14.02.2020 08:16:27

Kick-Off: Forschungsprojekt MoProLog gestartet

Am 21. und 22. Januar 2020 fand das Kick-Off des Forschungsprojektes „MoProLog“ (Modulare Produktionslogistik) auf Einladung der BASF in Ludwigshafen am Rhein statt. Neben der Diskussion bestehender Ansätze zur Modularisierung in der Produktionslogistik stand die Besichtigung eines Abfüllbetriebes für Pflanzenschutzmittel auf dem Programm, so dass sich die Teilnehmer direkt ein Bild von einer möglichen Anwendung in der Praxis machen konnten.

Das Vorhaben MoProLog untersucht und standardisiert energieeffiziente Logistikmodule für die Ver- und Entsorgung einer modularen Produktion in der Prozessindustrie. Standards und Schnittstellen modularer Logistiksysteme erlauben es, die Funktions- und Prozessfähigkeit im Sinne von „Plug & Operate“ im gesamten Anlagen-Lebenszyklus sicherzustellen. Im Vorhaben wird gemäß den Standards eine modulare Abfüllanlage mit einem intelligenten Energiemanagement entwickelt und in einem Anwendungsfall erprobt. Der Schwerpunkt des Fraunhofer IML liegt dabei in der Entwicklung eines digitalen Zwillings für modulare Produktions- und Logistiksysteme in der Prozessindustrie.

Das Projekt wird im Rahmen der ENPRO 2.0-Initiative („Energieeffizienz und Prozessbeschleunigung für die Chemische Industrie“) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und erstreckt sich über einen Zeitraum von drei Jahren. Beteiligte Konsortialpartner sind neben der BASF als Projektkoordinator das Maschinenbauunternehmen BEUMER, der Logistikdienstleiter TALKE sowie die FH Südwestfalen, die Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und das Fraunhofer IML.

Zur Projektbeschreibung

MoProLog KickOff